KINDERGERECHTE BEHANDLUNGSFORMEN


Kinder sind für uns ganz besondere Patienten.



In unserem Kompetenzzentrum für Kinderzahnheilkunde gilt unsere ganze Aufmerksamkeit der Mundgesundheit unserer jungen Patienten.

Wie bei den Erwachsenen ist die Individualprophylaxe eine der wichtigsten Aufgaben, weil umfassende und sorgfältige Pflege die beste Vorbeugung vor Erkrankungen und Fehlentwicklungen ist. Gründliche tägliche Pflege und regelmäßige Zahnarztbesuche sollten frühzeitig zur Gewohnheit werden.

Je eher, desto besser

Um junge Patienten möglichst frühzeitig an die Zahnpflege und die Normalität eines Zahnarztbesuches heranzuführen, ist unser erfahrenes Team sehr einfühlsam. Spielerisch, dem jeweiligen Alter angepasst, werden die Kinder mit den Grundsätzen der Zahnpflege vertraut gemacht und lernen dabei auch gleich unsere Kinderzahnärzte, die Prophylaxe-Assistentinnen sowie die zur Prophylaxe vorgesehenen Instrumente kennen.

Alles zeigen, alles einfach erklären

Um zu zeigen, wie ein Zahnarztbesuch vonstatten geht und was dabei passiert, demonstrieren wir gerne auch an einem der Elternteile eine Befundaufnahme. So lernt das Kind durch Zuschauen und macht sich mit dem Gefühl vertraut, dass fremde Menschen in seinen Mundbereich sehen und ihn berühren dürfen. Wir sind außerdem sehr geübt, komplizierte Zusammenhänge ganz einfach und kindgerecht zu erklären – wobei uns der natürliche Entdecker- und Wissensdrang von Kindern sehr entgegenkommt. So werden viele der möglicherweise zunächst abschreckend wirkenden Geräte und Instrumente ganz schnell zu interessanten und spannenden Dingen, die freundliche Namen haben und dem Kind dadurch ein gutes und vertrauensvolles Gefühl geben.

Frühzeitige Prophylaxe schützt ein Leben lang

Um aufwändige Behandlungen und Fehlentwicklungen zu vermeiden, sind für Kinder vor allem die folgenden Prophylaxe-Maßnahmen zu empfehlen:

  • Zahnputzübungen für die richtige Zahnpflege
  • Vermeidung besonders zuckerhaltiger Nahrung
  • regelmäßige Kontrolle durch den Zahnarzt
  • Versiegelung der Fissuren >
  • Härtung des Zahnschmelzes mit Fluorlacken
  • Untersuchungen zur rechtzeitigen Früherkennung von Zahnfehlstellungen

Es ist heute möglich, durch eine frühzeitig begonnene Prophylaxe die Zähne eines Menschen lebenslang gesund zu erhalten.

Stress- und schmerzfreie Behandlung

Wenn nun aber doch einmal repariert werden muss, wenden wir verschiedene Mittel und Methoden einer möglichst stress- und schmerzfreien Behandlung an. Für kleine Patienten mit ausgeprägter Zahnarztphobie, bei den so genannten Angstpatienten, können wir die Behandlung auch unter Vollnarkose > vornehmen zu lassen.

Darüber hinaus verfügen wir über ein großes Repertoire kleiner unterhaltsamer Tricks. Diese wenden wir je nach Verhalten des kleinen Patienten an, um ihn abzulenken und die zunächst unangenehm empfundene Situation zu einem spannenden Erlebnis werden zu lassen.

Ohne Eltern ins Behandlungszimmer

Wir verstehen sehr gut, dass Eltern ihre Kinder gern ins Behandlungszimmer begleiten möchten, um in dieser außergewöhnlichen Situation bei ihnen zu sein. In manchen Ausnahmefällen ist das auch sehr von Vorteil – vor allem bei noch sehr jungen Kindern.

Grundsätzlich möchten wir aber, dass die Eltern im Wartebereich bleiben, solange das Kind im Behandlungszimmer ist. Denn nur so kann sich ein gutes, unabhängiges Vertrauensverhältnis zwischen Zahnarzt und Patient entwickeln – voll gegenseitiger Aufmerksamkeit und sicher auch manchmal mit der einen oder anderen individuellen kleinen Vereinbarung, die die Behandlung erleichtert.

Um Ihrem Kind seinen ersten Zahnarztbesuch so entspannt wie möglich zu gestalten, haben wir hier einige Tipps, wie Sie Ihr Kind optimal vorbereiten können:

1. Entspannt besprechen, um was es beim Zahnarzt geht

Reden Sie mit Ihrem Kind von Zeit zu Zeit über das Thema „Gesundheit beginnt im Mund“. Erklären Sie ihm mit einfachen, verständlichen und überzeugenden Worten:

  • wie Karies entsteht, was sie für Folgen hat und was man dagegen tun kann
  • warum man besonders die Milchzähne regelmäßig und richtig pflegen muss
  • weshalb der Zahnarzt auch bei Kindern regelmäßig die Zähne kontrollieren muss

2. Vorher einmal zum Zuschauen kommen

Bevor Sie mit Ihrem Kind zum ersten Mal zu uns kommen, sollten Sie ihm etwas über unsere Arbeit und die Instrumente und Geräte erzählen. Bringen Sie Ihr Kind auch ruhig einmal mit zu uns, um bei einer Ihrer eigenen Behandlungen zuzuschauen. So kann es sich an Ort und Stelle mit der Situation und den Gepflogenheiten vertraut machen, ohne selbst betroffen zu sein.

Vor diesem Zuschaubesuch informieren Sie uns bitte darüber, dass Ihr Kind zum ersten Mal in eine Praxis kommt.

3. Sie sind das Vorbild

Gehen Sie selbst mit gutem Beispiel voran und zeigen Sie, dass ein Zahnarztbesuch auch für Sie etwas ganz Normales ist.

4. Bei der Wahrheit bleiben, ohne zu ängstigen

Machen Sie keine falschen Versprechungen. Sagen Sie ihrem Kind ruhig, dass der Zahnarzt schleifen muss, wenn er einen kranken Zahn findet. Auch, dass das ein bisschen unangenehm ist und wehtun kann – es sei denn, der Zahnarzt lässt den Zahn nach einem kurzem Zwicken im Mund “einschlafen”. Das Wort „Spritze“ sollten Sie dabei allerdings vermeiden.

5. Loben und Motivieren

Versprechen Sie besser keine besonderen Belohnungen, weil ein Zahnarztbesuch normal sein sollte, aber loben Sie Ihr Kind nach der Behandlung für sein gutes Verhalten. Kinder bis zum vierten Lebensjahr sollten immer gelobt werden, egal wie sie sich tatsächlich verhalten haben. Mit älteren Kindern können Sie schon etwas deutlicher darüber sprechen, was gut war und was beim nächsten Mal besser werden könnte.

https://drkuhlow.de/wp-content/uploads/2016/10/behandlungen_unter_vollnarkose.jpg

https://drkuhlow.de/wp-content/uploads/2016/10/hochwertige_fullungen.jpg
https://drkuhlow.de/wp-content/uploads/2016/10/kinderchirurgie.jpg
https://drkuhlow.de/wp-content/uploads/2016/10/kindergerechte_behandlungsformen.jpg
https://drkuhlow.de/wp-content/uploads/2016/10/kinderprothetik.jpg

https://drkuhlow.de/wp-content/uploads/2016/10/platzhalter.jpg
https://drkuhlow.de/wp-content/uploads/2016/10/versiegelungen.jpg

DR KUHLOW UND PARTNER

Service wird bei uns groß geschrieben. Unsere Zahnarztpraxis soll ein Ort für den Patienten sein, den er gerne und immer wieder aufsucht. Deshalb spielt neben der Qualität der Behandlungen auch der Praxisservice eine entscheidende Rolle.

DATENSCHUTZ

NEUIGKEITEN

Instagram

Copyright Dr Kuhlow und Partner 2017.