So finden Sie die richtige Zahnbürste!

20. Oktober 2017
AdobeStock_73117726-1200x800.jpeg

Nicht jede Bürste passt zu Ihren Zähnen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie beim Bürstenkauf achten sollten.

Auch wenn die meisten Zahnärzte zu einer elektrischen Zahnbürste raten, die gute alte Handzahnbürste ist nach wie vor sehr beliebt. Vor dem Supermarktregal verlieren viele dann den Überblick. Welche Zahnbürste soll es denn nun sein? Die mit kurzem Bürstenkopf, die mit besonders weichen Borsten oder vielleicht die mit Wechselkopfsystem?

Darauf sollten Sie achten:

  • Kurzer Bürstenkopf!
  • Planes Borstenfeld mit vielen Bürstenbüscheln und parallel stehenden abgerundeten Kunststoffborsten!
  • Der Bürstenkopf sollte nicht zu groß sein, denn einen kleinen Bürstenkopf kann man leicht im Mund hin- und her bewegen. Das erleichtert das Zähneputzen!

Achtung:  Zahnbürsten mit Naturborsten sind zwar biologisch, aber als Zahnbürste hygienisch ungeeignet. Im Inneren der Naturborsten sitzt der sogenannte Markkanal, in dem sich Bakterien einnisten und sammeln. Das ist sehr unhygienisch und erhöht das Infektionsrisiko.

Für die Borsten gilt:

  • Mittelharte bis weiche Borsten!
  • Bei empfindlichen Zähnen weiche Borsten!
  • Leichtes schonendes Putzen!

Ein paar Tipps für Sie:

  • Keine Familienzahnbürste!
  • Nach dem Putzen gründlich abspülen!
  • Nach 3 Monaten die Zahnbürste wechseln!

DR KUHLOW UND PARTNER

Service wird bei uns groß geschrieben. Unsere Zahnarztpraxis soll ein Ort für den Patienten sein, den er gerne und immer wieder aufsucht. Deshalb spielt neben der Qualität der Behandlungen auch der Praxisservice eine entscheidende Rolle.

DATENSCHUTZ

NEUIGKEITEN

Instagram

Copyright Dr Kuhlow und Partner 2017.